Tag & Nacht für Sie erreichbar040 | 89 16 62

Tag & Nacht für Sie erreichbar040 | 89 16 62

Friedhof Niendorf Hamburg

Alter und Neuer Friedhof Niendorf

friedhof-niendorf-hamburg

Der Friedhof Niendorf besteht aus zwei Teilen. Der Alte Niendorfer Friedhof wurde 1840 angelegt. Da war die Baroockkirche bereits siebzig Jahre alt. Sie ist heute noch das Prunk- und Herzstück der Begräbnisstätte.

Der Neue Friedhof wird seit dem Jahr 1903 genutzt und bekam drei Jahre später eine Kapelle, die von der Familie Berenberg-Goßler gestiftet wurde. Erst seit kurzer Zeit existiert auf dem Alten Friedhof die Gemeinschaftsanlage „Unter Bäumen“, wo Naturliebhaber im Schatten von hohen, alten Bäumen ihre letzte Ruhestätte finden. Die Anlage ist eine ausgewogene Komposition zwischen Naturverbundenheit und Stil, die die besondere Qualität des Alten Friedhofs widerspiegelt. Aus diesem Grund laden auch Bänke zum Verweilen ein.

Auf dem Neuen Friedhof existieren bereits mehrere Gemeinschaftsanlagen für Urnenbeisetzungen. Neu ist hingegen die Sarggemeinschaftsanlage, die als Alternative zu normalen Gräbern errichtet wurde und auch kostengünstiger ist. Der umlaufende Weg, die Gedenkwand mit Namenstafeln und Grablichtnischen, die vielfältige Bepflanzung aus Stauden und Blumen ergeben einen wunderschönen Ruhepol.

Friedhofsverwaltung
Alter und Neuer Friedhof Niendorf
Promenadenstraße 8
22453 Hamburg

Tel.: 040-583834
E-Mail: friedhof@kirche-in-niendorf.de

Öffnungszeiten des Büros:
Montag - Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag: 13.00 - 16.00 Uhr


`